FANDOM


Europa.png X
National: Albanien, Andorra, Armenien, Aserbaidschan, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, England, Estland, Färöer, Finnland, Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland, Irland, Island, Israel, Italien, Jugoslawien, Kasachstan, Kosovo, Krim, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Nordirland, Nordzypern, Norwegen, Ostdeutschland, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Saarland, San Marino, Schottland, Schweden, Schweiz, Serbien, Serbien und Montenegro, Slowakei, Slowenien, Sowjetunion, Spanien, Tschechien, Tschechoslowakei, Türkei, Ukraine, Ungarn, Wales, Weißrussland, Zypern

International: Europapokal (Fünfjahreswertung)Champions League, Europapokal der Pokalsieger, Europa League, UEFA-Supercup, UI-Cup


Tschechien.png
Fußball in Tschechien (bis 1917: Böhmen; 1938/39–1944/45: Böhmen und Mähren) (1. Liga)
X
1896, 1897, 1898, 1899, 1900, 1901, 1902, 1903, 1904, 1905, 1906, 1907, 1908, 1909, 1910, 1911, 1912, 1913, 1914, 1915, 1916, 1917, 19181937/38 zur Tschechoslowakei, 1938/39, 1939/40, 1940/41, 1941/42, 1942/43, 1943/44, 1944/45, 1945/461992/93 zur Tschechoslowakei, 1993/94, 1994/95, 1995/96, 1996/97, 1997/98, 1998/99, 1999/00, 2000/01, 2001/02, 2002/03, 2003/04, 2004/05, 2005/06, 2006/07, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17, 2017/18


Tschechien, bis 1917 Böhmen, 1938/39–1944/45 Böhmen und Mähren (CZE, bis 1944/45 BOH)
Tschechien.png

Fläche: 78.864 km²; Einwohnerzahl: 10.521.600; Bevölkerungsdichte: 133 EW/km²
Wettbewerbe: 1896–1917, 1938/39–1944/45, seit 1993/94; Anzahl Saisons: 52
Nationale Liga: První Česká Fotbalová Liga; Nationaler Pokal: Pohár ČMFS

Fußballverband: Fotbalová Asociace České Republiky (FAČR, Tschechien)
Gründung: 1901 (indessen TCH); FIFA-Mitglied: 1907–1917, 1939–1945, seit 1993; UEFA-Mitglied: seit 1994

Spielbetrieb: Sommerjahr (1896–1917 im Kalenderjahr)

Teilnahme am Europapokal: seit 1993/94; Internationale Vereinstitel: keine
Fünfjahreswertung, beste Platzierung: Platz 8 (2000); schlechteste: Platz 41 (1994); aktuelle: Platz 13 (2016)

SaisonlisteBearbeiten

Saison Landesmeister Pokalsieger
1. 1896
2. 1897
3. 1898
4. 1899
5. 1900
6. 1901
7. 1902
8. 1903
9. 1904
10. 1905
11. 1906
12. 1907
13. 1908
14. 1909
15. 1910
16. 1911
17. 1912
18. 1913
19. 1914
20. 1915
21. 1916
22. 1917
23. 1938/39 SK Slavia (1)
24. 1939/40 SK Slavia (2)
25. 1940/41 SK Slavia (3)
26. 1941/42 SK Slavia (4)
27. 1942/43 SK Slavia (5)
28. 1943/44 AC Sparta (1)
29. 1944/45
30. 1993/94 Sparta Praha (2) Viktoria Žižkov (1)
31. 1994/95 Sparta Praha (3) SK Hradec Králové (1)
32. 1995/96 Slavia Praha (6) Sparta Praha (1)
33. 1996/97 Sparta Praha (4) Slavia Praha (1)
34. 1997/98 Sparta Praha (5) FK Jablonec 97 (1)
35. 1998/99 Sparta Praha (6) Slavia Praha (2)
36. 1999/00 Sparta Praha (7) Slovan Liberec (1)
37. 2000/01 Sparta Praha (8) Viktoria Žižkov (2)
38. 2001/02 Slovan Liberec (1) Slavia Praha (3)
39. 2002/03 Sparta Praha (9) FK Teplice (1)
40. 2003/04 Baník Ostrava (1) Sparta Praha (2)
41. 2004/05 Sparta Praha (10) Baník Ostrava (1)
42. 2005/06 Slovan Liberec (2) Sparta Praha (3)
43. 2006/07 Sparta Praha (11) Sparta Praha (4)
44. 2007/08 Slavia Praha (7) Sparta Praha (5)
45. 2008/09 Slavia Praha (8) FK Teplice (2)
46. 2009/10 Sparta Praha (12) Viktoria Plzeň (1)
47. 2010/11 Viktoria Plzeň (1) FK Mladá Boleslav (1)
48. 2011/12 Slovan Liberec (3) Sigma Olomouc (1)
49. 2012/13 Viktoria Plzeň (2) FK Baumit Jablonec (2)
50. 2013/14 Sparta Praha (13) Sparta Praha (6)
51. 2014/15 Viktoria Plzeň (3) Slovan Liberec (2)
52. 2015/16 Viktoria Plzeň (4) FK Mladá Boleslav (2)
  • FK Baumit Jablonec inklusive FK Jablonec 97.
  • Slavia Praha inklusive SK Slavia.
  • Sparta Praha inklusive AC Sparta.

EhrentafelBearbeiten

Die Ehrentafel stellt die erfolgreichsten Titelträger in der Geschichte des tschechischen Fußballs dar, wobei Landesmeister und Pokalsieger berücksichtigt werden.

LandesmeisterBearbeiten

Die 29 Landesmeister verteilen sich auf 5 Vereine. Die meisten Meisterschaften gewann Sparta Praha mit 13. Insgesamt gab es 11 Titelverteidigungen. Rekordtitelverteidiger sind Slavia Praha und Sparta Praha mit jeweils 5. Die meisten Meisterschaften in Folge schafften Slavia Praha (1938/39–1942/43) und Sparta Praha (1996/97–2000/01) mit jeweils 5.

Pl. Verein (M)
1. Sparta Praha 13 1943/44, 1993/94, 1994/95, 1996/97, 1997/98, 1998/99, 1999/00, 2000/01, 2002/03, 2004/05, 2006/07, 2009/10, 2013/14
2. Slavia Praha 8 1938/39, 1939/40, 1940/41, 1941/42, 1942/43, 1995/96, 2007/08, 2008/09
3. Viktoria Plzeň 4 2010/11, 2012/13, 2014/15, 2015/16
4. Slovan Liberec 3 2001/02, 2005/06, 2011/12
5. Baník Ostrava 1 2003/04

PokalsiegerBearbeiten

Die 23 Pokalsieger verteilen sich auf 9 Vereine. Die meisten Pokalwettbewerbe gewann Sparta Praha mit 6. Insgesamt gab es 2 Titelverteidigungen. Rekordtitelverteidiger ist Sparta Praha mit 2. Die meisten Pokalsiege in Folge schaffte Sparta Praha (2005/06–2007/08) mit 3.

Pl. Verein (P)
1. Sparta Praha 6 1995/96, 2003/04, 2005/06, 2006/07, 2007/08, 2013/14
2. Slavia Praha 3 1996/97, 1998/99, 2001/02
3. FK Baumit Jablonec 2 1997/98, 2012/13
FK Mladá Boleslav 2 2010/11, 2015/16
FK Teplice 2 2002/03, 2008/09
Slovan Liberec 2 1999/00, 2014/15
Viktoria Žižkov 2 1993/94, 2000/01
7. Baník Ostrava 1 2004/05
Sigma Olomouc 1 2011/12
SK Hradec Králové 1 1994/95
Viktoria Plzeň 1 2009/10

TitelgewinneBearbeiten

Die 52 bisher ausgespielten Titelträger (29 Landesmeister und 23 Pokalsieger) verteilen sich auf 14 Vereine. Die meisten nationalen Titel gewann Sparta Praha mit 19. Bislang gewann kein tschechischer Verein einen Europapokal.

Pl. Verein CZE (M) (P) UEFA (CL) (PS) (EL) (SC) (UI)
1. Sparta Praha 19 13 6
2. Slavia Praha 11 8 3
3. Slovan Liberec 5 3 2
Viktoria Plzeň 5 4 1
5. Baník Ostrava 2 1 1
FK Baumit Jablonec 2 2
FK Mladá Boleslav 2 2
FK Teplice 2 2
Viktoria Žižkov 2 2
10. Sigma Olomouc 1 1
SK Hradec Králové 1 1

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki