FANDOM


Färöer X
1942, 1943, 1944, 1945, 1946, 1947, 1948, 1949, 1950, 1951, 1952, 1953, 1954, 1955, 1956, 1957, 1958, 1959, 1960, 1961, 1962, 1963, 1964, 1965, 1966, 1967, 1968, 1969, 1970, 1971, 1972, 1973, 1974, 1975, 1976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1981, 1982, 1983, 1984, 1985, 1986, 1987, 1988, 1989, 1990, 1991, 1992, 1993, 1994, 1995, 1996, 1997, 1998, 1999, 2000, 2001, 2002, 2003, 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017


X
Nationaler Spielbetrieb: Albanien, Andorra, Armenien (2011), Aserbaidschan, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, England, Estland (2011), Färöer (2011), Finnland (2011), Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland, Irland (2011), Island (2011), Israel, Italien, Kasachstan (2011), Kosovo, Kroatien, Lettland (2011), Liechtenstein, Litauen (2011), Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Montenegro, Niederlande, Nordirland, Nordzypern, Norwegen (2011), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, San Marino, Schottland, Schweden (2011), Schweiz, Serbien, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Wales, Weißrussland (2011), Zypern

Internationaler Spielbetrieb: Europapokal (5JW)Champions League, Europa League, UEFA-Supercup (2011)


Landesmeister 2011 Pokalsieger 2011
B36 Tórshavn EB/Streymur
B36 Tórshavn (2008) EB-Streymur (2010)

Die Saison 2011 war die 69. Spielzeit auf Färöer. 69. färöischer Landesmeister wurde B36 Tórshavn (neunter Titel), 86. färöischer Pokalsieger wurde EB/Streymur (vierter Titel).

InhaltsverzeichnisBearbeiten

Ligasystem / Pokalwettbewerb
1. Liga
2. Liga
3. Liga

RegelnBearbeiten

Folgendermaßen lauteten die Spielregeln im färöischen Ligasystem.

  • Punkteregel: Drei-Punkte-Regel (Sieg: 3 Punkte; Remis: 1 Punkt; Niederlage: 0 Punkte).
  • Platzierungen: Anzahl Punkte, bessere Tordifferenz, erzielte Tore.

LigasystemBearbeiten

Die Meisterschaft wurde im Rundenmodus entschieden.

1. LigaBearbeiten

VodafonedeildinBearbeiten

Ohne Sponsorenname: Meistaradeildin

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. B36 Tórshavn 27 21 4 2 63:28 +35 67
2. EB/Streymur 27 19 3 5 66:33 +33 60
3. Víkingur Gøta 27 18 5 4 62:31 +31 59
4. NSÍ Runavík 27 11 8 8 58:47 +11 41
5. Aufsteiger KÍ Klaksvík 27 10 4 13 48:50 −2 34
6. B68 Toftir 27 9 5 13 44:44 0 32
7. ÍF Fuglafjørður 27 8 4 15 36:44 −8 28
8. Meister HB Tórshavn 27 7 5 15 46:56 −10 26
9. Aufsteiger 07 Vestur 27 6 6 15 30:65 −35 24
10. B71 Sandoy 27 3 2 22 25:80 −55 11
B36 Tórshavn (2008) EB-Streymur (2010) Víkingur Gøta (2008) NSÍ Runavík (1957) KÍ Klaksvík (1904) B68 Toftir (1968) ÍF Fuglafjørður (1946) HB Tórshavn (2005) 07 Vestur (2007) B71 Sandoy (2007)
1:0 2:0 4:3 4:1 1:0 1:1 4:1 1:0 4:1
2:1 2:1 2:2 2:0 3:2 1:0 3:1 1:0 5:1
1:1 3:1 3:2 2:1 2:1 1:0 3:1 1:1 3:2
2:3 2:2 0:1 3:3 1:0 1:1 2:1 9:0 1:1
0:2 1:3 0:1 1:2 3:1 2:0 2:2 1:2 1:2
2:2 1:0 1:2 1:1 3:0 3:4 0:0 1:1 3:1
1:1 0:4 1:2 1:1 0:1 3:1 3:0 1:2 1:2
1:3 3:2 1:2 0:0 1:4 3:3 3:1 5:0 2:0
0:3 1:7 1:1 4:6 3:3 0:1 1:0 1:0 2:1
2:3 1:2 0:6 1:6 0:6 0:5 1:4 0:2 2:0
B36 Tórshavn (2008) EB-Streymur (2010) Víkingur Gøta (2008) NSÍ Runavík (1957) KÍ Klaksvík (1904) B68 Toftir (1968) ÍF Fuglafjørður (1946) HB Tórshavn (2005) 07 Vestur (2007) B71 Sandoy (2007)
1:2 3:0 3:2 2:1
3:3 5:1 3:0 2:1 1:0
0:2 1:2 4:1 4:0 5:1
1:2 2:1 1:2 2:1 1:0
0:3 1:4 5:1 5:3
2:3 3:2 0:1 1:0
0:2 0:1 7:1 1:2 3:2
3:4 2:2 1:3 4:1 5:0
2:3 2:2 0:1 2:2
1:4 1:3 0:1 0:3

Färöischer Landesmeister 2011: B36 Tórshavn

Europapokal:
Champions-League-Qualifikation 2012/13: B36 Tórshavn (1.)
Europa-League-Qualifikation 2012/13: EB/Streymur (PS/2.), Víkingur Gøta (3.), NSÍ Runavík (4.)

2. LigaBearbeiten

Fyrsta deildBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. Absteiger FC Suðuroy 27 22 4 1 88:23 +65 70
2. TB Tvøroyri 27 19 4 4 81:26 +55 61
3. Absteiger AB Argir 27 19 4 4 80:25 +55 61
4. Aufsteiger Skála ÍF 27 12 4 11 54:43 +11 40
5. NSÍ Runavík II 27 12 2 13 61:68 −7 38
6. HB Tórshavn II 27 10 3 14 43:56 −13 33
7. Víkingur Gøta II 27 9 4 14 48:58 −10 31
8. EB/Streymur II 27 10 1 16 44:73 −29 31
9. FC Hoyvík 27 8 2 17 40:66 −26 26
10. Aufsteiger 07 Vestur II 27 0 0 27 16:117 −101 0
FC Suðuroy (2010) TB Tvøroyri (1892) AB Argir (2010) Skála ÍF (1965) NSÍ Runavík (1957) HB Tórshavn (2005) Víkingur Gøta (2008) EB-Streymur (2010) FC Hoyvík (2008) 07 Vestur (2007)
2:1 2:2 2:2 3:1 5:0 5:1 4:1 2:0 7:0
2:2 0:2 1:2 4:1 1:0 1:0 1:1 6:2 5:0
2:3 1:1 4:0 4:0 2:2 3:0 5:2 3:1 9:3
1:2 1:1 0:2 4:4 1:0 3:0 1:0 1:1 3:0
0:4 1:2 2:2 0:1 3:1 3:0 4:2 3:1 5:1
1:3 1:5 1:0 4:0 1:6 3:3 2:0 1:2 5:1
1:1 0:3 1:2 2:1 5:2 1:1 6:0 3:0 5:2
0:3 1:3 0:4 3:2 0:2 2:0 3:0 1:4 7:0
0:2 2:3 1:2 1:4 2:5 1:0 2:2 3:1 2:1
0:2 0:5 0:2 0:4 1:2 1:3 1:3 0:3 1:2
FC Suðuroy (2010) TB Tvøroyri (1892) AB Argir (2010) Skála ÍF (1965) NSÍ Runavík (1957) HB Tórshavn (2005) Víkingur Gøta (2008) EB-Streymur (2010) FC Hoyvík (2008) 07 Vestur (2007)
5:1 3:0 5:3 3:0 7:0
2:1 1:0 5:2 2:0 7:0
0:1 2:1 6:0 6:1 4:0
1:3 0:3 0:3 1:0
0:8 2:1 4:2 3:1
2:1 1:4 0:2 4:3 4:2
1:6 2:4 1:4 4:1
0:11 2:1 2:1 3:0 0:2
4:2 1:3 0:2 2:3
1:8 0:3 1:4 0:3

Vereine: Der FC Hoyvík fusionierte nach der Saison mit dem FF Giza zu Giza/Hoyvík.
Ergebnisse: 07 Vestur IIFC Hoyvík (3:1) wurde annulliert und 0:3 gewertet.

3. LigaBearbeiten

Onnur deildBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. KÍ Klaksvík II 18 16 1 1 79:29 +50 49
2. Absteiger B68 Toftir II 18 13 2 3 63:18 +45 41
3. B36 Tórshavn II 18 12 2 4 45:21 +24 38
4. Neuling Undrið FF 18 9 4 5 60:36 +24 31
5. Neuling Royn Hvalba 18 5 6 7 40:45 −5 21
6. FC Suðuroy II 18 6 3 9 33:39 −6 21
7. Absteiger AB Argir II 18 5 4 9 30:55 −25 19
8. TB Tvøroyri II 18 4 5 9 32:40 −8 17
9. ÍF Fuglafjørður II 18 4 5 9 35:61 −26 17
10. FC Hoyvík II 18 0 0 18 14:87 −73 0
KÍ Klaksvík (1904) B68 Toftir (1968) B36 Tórshavn (2008) Undrið FF (2011) Royn Hvalba (1923) FC Suðuroy (2010) AB Argir (2010) TB Tvøroyri (1892) ÍF Fuglafjørður (1946) FC Hoyvík (2008)
1:0 1:1 4:3 5:0 4:1 6:2 4:3 10:1 5:2
5:0 1:0 0:3 2:1 3:0 6:0 5:0 3:1 8:0
1:2 0:3 5:5 4:0 1:0 4:1 9:2 3:1 2:1
1:3 4:5 0:3 5:1 3:0 7:1 2:2 4:0 9:3
2:4 1:1 4:1 4:0 3:5 4:1 1:1 3:3 3:0
1:4 2:1 0:1 1:1 3:3 0:3 0:0 3:0 2:0
1:3 3:3 0:2 0:5 3:3 4:1 4:2 1:1 1:0
2:4 2:3 0:1 0:1 1:1 2:3 6:0 2:1 3:0
1:9 0:5 0:4 4:4 3:1 5:4 2:2 1:1 5:0
2:10 0:9 0:3 0:3 3:5 1:7 0:3 0:3 2:6

Saison: Der ÍF Fuglafjørður II blieb wegen des Aufstiegs der dritten Mannschaft in der Liga.
Vereine: Der FC Hoyvík fusionierte nach der Saison mit dem FF Giza zu Giza/Hoyvík.
Ergebnisse: B68 Toftir IIUndrið FF (1:0) wurde annulliert und 0:3 gewertet. B68 Toftir IIFC Suðuroy II wurde kampflos 3:0 gewertet. Undrið FFFC Suðuroy II (1:1) wurde annulliert und 3:0 gewertet. Royn HvalbaFC Hoyvík II wurde kampflos 3:0 gewertet. FC Suðuroy IIAB Argir II (6:0) wurde annulliert und 0:3 gewertet. TB Tvøroyri IIFC Hoyvík II wurde kampflos 3:0 gewertet. FC Hoyvík IIB36 Tórshavn II (5:5) wurde annulliert und 0:3 gewertet. FC Hoyvík IIAB Argir II wurde kampflos 0:3 gewertet. FC Hoyvík IITB Tvøroyri II wurde kampflos 0:3 gewertet.

PokalwettbewerbBearbeiten

Der Pokalwettbewerb wurde im K.-o.-Modus entschieden. Insgesamt nahmen 19 Mannschaften am Wettbewerb teil.

LøgmanssteypiðBearbeiten

Qualifikationsrunde
13 Vereine erhielten ein Freilos.
Skála IFRoyn Hvalba 7:2
TB TvøroyriFF Giza 2:0
Undrið FFMB Miðvágur 6:0
Achtelfinale
B36 TórshavnEB/Streymur 0:2
ÍF FuglafjørðurSkála ÍF 6:0
B68 ToftirFC Hoyvík 5:0
07 VesturFC Suðuroy 3:0
NSÍ RunavíkB71 Sandoy 2:0
AB ArgirTB Tvøroyri 2:0
HB TórshavnVíkingur Gøta 0:2
Undrið FFKÍ Klaksvík 0:2
Viertelfinale
NSÍ RunavíkEB/Streymur 0:3
ÍF FuglafjørðurAB Argir 7:1
Víkingur GøtaB68 Toftir 1:1, V 1:1, E 2:4
07 VesturKÍ Klaksvík 1:0
Halbfinale
B68 ToftirEB/Streymur 0:0, EB/StreymurB68 Toftir 3:2
ÍF Fuglafjørður07 Vestur 1:0, 07 VesturÍF Fuglafjørður 2:1
Finale
EB/StreymurÍF Fuglafjørður 3:0

Färöischer Pokalsieger 2011: EB/Streymur

Europapokal:
Europa-League-Qualifikation 2012/13: EB/Streymur

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki