FANDOM


Europa X
1871/72, 1872/73, 1873/74, 1874/75, 1875/76, 1876/77, 1877/78, 1878/79, 1879/80, 1880/81, 1881/82, 1882/83, 1883/84, 1884/85, 1885/86, 1886/87, 1887/88, 1888/89, 1889/90, 1890/91, 1891/92, 1892/93, 1893/94, 1894/95, 1895/96, 1896/97, 1897/98, 1898/99, 1899/00, 1900/01, 1901/02, 1902/03, 1903/04, 1904/05, 1905/06, 1906/07, 1907/08, 1908/09, 1909/10, 1910/11, 1911/12, 1912/13, 1913/14, 1914/15, 1915/16, 1916/17, 1917/18, 1918/19, 1919/20, 1920/21, 1921/22, 1922/23, 1923/24, 1924/25, 1925/26, 1926/27, 1927/28, 1928/29, 1929/30, 1930/31, 1931/32, 1932/33, 1933/34, 1934/35, 1935/36, 1936/37, 1937/38, 1938/39, 1939/40, 1940/41, 1941/42, 1942/43, 1943/44, 1944/45, 1945/46, 1946/47, 1947/48, 1948/49, 1949/50, 1950/51, 1951/52, 1952/53, 1953/54, 1954/55, 1955/56, 1956/57, 1957/58, 1958/59, 1959/60, 1960/61, 1961/62, 1962/63, 1963/64, 1964/65, 1965/66, 1966/67, 1967/68, 1968/69, 1969/70, 1970/71, 1971/72, 1972/73, 1973/74, 1974/75, 1975/76, 1976/77, 1977/78, 1978/79, 1979/80, 1980/81, 1981/82, 1982/83, 1983/84, 1984/85, 1985/86, 1986/87, 1987/88, 1988/89, 1989/90, 1990/91, 1991/92, 1992/93, 1993/94, 1994/95, 1995/96, 1996/97, 1997/98, 1998/99, 1999/00, 2000/01, 2001/02, 2002/03, 2003/04, 2004/05, 2005/06, 2006/07, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17, 2017/18


Saison 1935/36 in Europa
X
Nationaler Spielbetrieb: Albanien (1935), Belgien, Bulgarien (1935), Dänemark, Deutschland, England, Estland (1935), Finnland (1935), Frankreich, Gibraltar, Griechenland, Irland, Island (1935), Italien, Jugoslawien, Lettland (1935), Liechtenstein, Litauen (1935), Luxemburg, Malta, Niederlande, Nordirland, Norwegen (1935), Österreich, Palästina, Polen (1935), Portugal, Rumänien, Schottland, Schweden, Schweiz, Sowjetunion (1935), Spanien, Tschechoslowakei, Türkei, Ungarn, Wales, Zypern


Die Saison 1935/1936 war die 65. Spielzeit in der Geschichte des europäischen Vereinsfußballs. In 37 Ländern (ohne Albanien) wurden Wettbewerbe ausgespielt, wobei es 33 Landesmeister und 20 Pokalsieger in der Saison gab. Offizielle internationale Wettbewerbe wurden noch nicht ausgetragen.

Nationale TitelträgerBearbeiten

Belgien Belgien 1935/36
Landesmeister: Daring Bruxelles (4)
Pokalsieger: –
Bulgarien (1879) Bulgarien 1935
Landesmeister: SK Sofia (1)
Pokalsieger: –
Dänemark Dänemark 1935/36
Landesmeister: BK Frem (4)
Pokalsieger: –
Deutschland (1935) Deutschland 1935/36
Landesmeister: 1. FC Nürnberg (6)
Pokalsieger 1935: 1. FC Nürnberg (1)
England England 1935/36
Landesmeister: Sunderland AFC (8)
Pokalsieger: Arsenal FC (2)
Estland Estland 1935
Landesmeister: Tallinna Estonia (2)
Pokalsieger: –
Finnland Finnland 1935
Landesmeister: HPS Helsinki (8)
Pokalsieger: –
Frankreich Frankreich 1935/36
Landesmeister: RC Paris (1)
Pokalsieger: RC Paris (1)
Gibraltar (1875) Gibraltar 1935/36
Landesmeister: Chief Constructor FC (2)
Pokalsieger: HMS Hood (1)
Griechenland (1822) Griechenland 1935/36
Landesmeister: Olympiakós SFP (4)
Pokalsieger: –
Irland Irland 1935/36
Landesmeister: Bohemian FC (5)
Pokalsieger: Shamrock Rovers (7)
Island (1918) Island 1935
Landesmeister: Valur Reykjavík (3)
Pokalsieger: –
Italien (1861) Italien 1935/36
Landesmeister: AGC Bologna (3)
Pokalsieger: AC Torino (1)
Jugoslawien (1918) Jugoslawien 1935/36
Landesmeister: BSK Beograd (4)
Pokalsieger: SK Jugoslavija (1)
Lettland (1918) Lettland 1935
Landesmeister: Rīgas FK (7)
Pokalsieger: –
Liechtenstein (1921) Liechtenstein 1935/36
Landesmeister: FC Vaduz (1)
Pokalsieger: –
Litauen Litauen 1935
Landesmeister: Kovas Kaunas (5)
Pokalsieger: –
Luxemburg Luxemburg 1935/36
Landesmeister: Spora Luxembourg (6)
Pokalsieger: Red Boys Differdange (8)
Malta (1923) Malta 1935/36
Landesmeister: Sliema Wanderers (8)
Pokalsieger: Sliema Wanderers (2)
Niederlande Niederlande 1935/36
Landesmeister: Feijenoord Rotterdam (3)
Pokalsieger: RFC Roermond (1)
Nordirland (1783) Nordirland 1935/36
Landesmeister: Belfast Celtic (9)
Pokalsieger: Linfield FC (19)
Norwegen Norwegen 1935
Landesmeister: –
Pokalsieger: Fredrikstad FK (2)
Österreich Österreich 1935/36
Landesmeister: Admira Wien (5)
Pokalsieger: Austria Wien (7)
Israel (1927) Palästina 1935/36
Landesmeister: Maccabi Tel Aviv (1)
Pokalsieger: –
Polen (1927) Polen 1935
Landesmeister: Ruch Chorzów (3)
Pokalsieger: –
Portugal Portugal 1935/36
Landesmeister: SL Benfica (1)
Pokalsieger: Sporting CP (3)
Rumänien (1867) Rumänien 1935/36
Landesmeister: Ripensia Timișoara (3)
Pokalsieger: Ripensia Timișoara (2)
Schottland Schottland 1935/36
Landesmeister: Celtic FC (18)
Pokalsieger: Rangers FC (11)
Schweden Schweden 1935/36
Landesmeister: IF Elfsborg (1)
Pokalsieger: –
Schweiz Schweiz 1935/36
Landesmeister: Lausanne-Sports (4)
Pokalsieger: Young Fellows Zürich (1)
Sowjetunion (1923) Sowjetunion 1935
Landesmeister: –
Pokalsieger: –
Spanien (1931) Spanien 1935/36
Landesmeister: Athletic Club (4)
Pokalsieger: Madrid FC (7)
Tschechoslowakei Tschechoslowakei 1935/36
Landesmeister: AC Sparta (4)
Pokalsieger: –
Türkei Türkei 1935/36
Landesmeister: –
Pokalsieger: –
Ungarn (1919b) Ungarn 1935/36
Landesmeister: Hungária MTK FC (14)
Pokalsieger: –
Wales (1807) Wales 1935/36
Landesmeister: –
Pokalsieger: Crewe Alexandra (1)
Zypern (1914) Zypern 1935/36
Landesmeister: APOEL Lefkosía (1)
Pokalsieger: Énosis Néon Trast (2)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki