FANDOM


Constel·lació Esportiva (1998).png
Constel·lació Esportiva war ein Verein aus Andorra la Vella in Andorra. Er war im Ausland auch mit falscher Rechtschreibung als Constellació Esportiva oder Constelació Esportiva bekannt.

Constel·lació Esportiva ist bis heute dafür bekannt, als einer von wenigen Vereinen in der europäischen Fußballgeschichte als amtierender Meister zwangsabgestiegen zu sein. Nach dem Meistertitel 2000 durfte der Klub die folgende Spielzeit nicht mehr am Ligabetrieb teilnehmen und löste sich anschließend auf.

GeschichteBearbeiten

Constel·lació Esportiva wurde 1998 gegründet und sogleich in die Primera Divisió aufgenommen. In der ersten Spielzeit belegte der Verein den fünften Platz. Die Spielzeit 1999/2000 wurde dann jedoch völlig von Constel·lació Esportiva dominiert und mit 12 Siegen aus 12 Spielen wurde der Verein überlegender andorranischer Meister und gewann zudem auch noch das andorranische Pokalfinale mit einem glatten 6:0 gegen den FC Encamp – nie zuvor und nie wieder konnte eine Mannschaft eine Saison in Andorra mit einer vergleichbaren Bilanz abschließen. Im Pokal schaffte der Verein sogar den bis heute höchsten Sieg in offiziellen andorranischen Wettbewerben, nämlich ein sensationelles 25:0 gegen Principat B.

Als Landesmeister durfte Constel·lació Esportiva 2000 an der Qualifikation zum UEFA-Pokal antreten, verlor hier jedoch in der ersten Runde gegen den spanischen Verein Rayo Vallecano mit 0:10 und 0:6. Zu diesem Zeitpunkt war der Verein schon gebeutelt durch Anschuldigungen des andorranischen Verbandes bezüglich unerlaubter Abwerbeversuche von Spielern anderer Vereine sowie aufgrund finanzieller Unregelmäßigkeiten. Zudem teilte Constel·lació Esportiva die Einnahmen aus den beiden Europapokalspielen gegen Rayo Vallecano nicht mit den anderen andorranischen Klubs, wie es in den Verbandsregularien festgelegt war. Daraufhin wurde gegen den amtierenden andorranischen Meister eine Spielsperre verhängt und im November 2000 erfolgte die offizielle Ausgliederung des Vereins aus dem andorranischen Ligasystem; zudem wurde der Klub mit einem siebenjährigen Spielverbot bestraft. Für den Zwangsabsteiger Constel·lació Esportiva durfte der Zweitplatzierte der zweiten Liga, Deportivo La Massana, in die erste Liga aufsteigen.

Theoretisch darf der Altmeister nach dem Ausstehen der siebenjährigen Spielsperre seit 2007 wieder am Ligasystem teilnehmen. Eine Neugründung des 2000 aufgelösten Constel·lació Esportiva erfolgte jedoch bislang nicht und es ist fraglich, dass jemals wieder ein Verein mit diesem Namen im Spielbetrieb antreten wird.

Vereinsnamen

1998: Gründung als Constel·lació Esportiva
2000: Auflösung

Vereinserfolge

Andorranischer Landesmeister: 1999/00 (1 Titel)
Andorranischer Pokalsieger: 1999/00 (1 Titel)

Vereinswappen

1998–2000
Constel·lació Esportiva (1998).png

SaisonlisteBearbeiten

Saison Liga Lv. Pl. Sp. S U N Tore Diff. Pkt. Pokal
Constel·lació Esportiva (1998).png 1998/99 Primera Divisió 1 5./12 22 11 2 9 52:32 +20 35
Constel·lació Esportiva (1998).png 1999/00 Primera Divisió 1 1./7 12 12 0 0 70:6 +64 36 Erster

EuropapokalBearbeiten

UEFA-Pokal 2000/01
Qualifikationsrunde: Andorra.png Spanien.png Constel·lació Esportiva – Rayo Vallecano 0:10; Spanien.png Andorra.png Rayo Vallecano – Constel·lació Esportiva 6:0

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki