FANDOM


Andorra.png X
1990/91, 1991/92, 1992/93, 1993/94, 1994/95, 1995/96, 1996/97, 1997/98, 1998/99, 1999/00, 2000/01, 2001/02, 2002/03, 2003/04, 2004/05, 2005/06, 2006/07, 2007/08, 2008/09, 2009/10, 2010/11, 2011/12, 2012/13, 2013/14, 2014/15, 2015/16, 2016/17, 2017/18


X
Nationaler Spielbetrieb: Albanien, Andorra, Armenien (2000), Aserbaidschan, Belgien, Bosnien und Herzegowina, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, England, Estland (2000), Färöer (2000), Finnland (2000), Frankreich, Georgien, Gibraltar, Griechenland, Irland, Island (2000), Israel, Italien, Jugoslawien, Kasachstan (2000), Kosovo, Kroatien, Lettland (2000), Liechtenstein, Litauen (2000), Luxemburg, Malta, Mazedonien, Moldawien, Niederlande, Nordirland, Nordzypern, Norwegen (2000), Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland (2000), San Marino, Schottland, Schweden (2000), Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, Wales, Weißrussland (2000), Zypern

Internationaler Spielbetrieb: Europapokal (5JW)Champions League, UEFA-Pokal, UEFA-Supercup (2000), UI-Cup (2000)


Landesmeister 2000/01 Pokalsieger 2000/01
FC Santa Coloma FC Santa Coloma
FC Santa Coloma (1986).png FC Santa Coloma (1986).png

Die Saison 2000/2001 war die neunte Spielzeit in Andorra. Sechster andorranischer Landesmeister wurde der FC Santa Coloma (erster Titel); neunter andorranischer Pokalsieger wurde der FC Santa Coloma (zweiter Titel).

InhaltsverzeichnisBearbeiten

Ligasystem / Pokalwettbewerb
1. Liga
2. Liga

RegelnBearbeiten

Folgendermaßen lauteten die Spielregeln im andorranischen Ligasystem.

  • Punkteregel: Drei-Punkte-Regel (Sieg: 3 Punkte; Remis: 1 Punkt; Niederlage: 0 Punkte).
  • Platzierungen: Anzahl Punkte, bessere Tordifferenz, erzielte Tore.

LigasystemBearbeiten

Die Meisterschaft wurde im Rundenmodus entschieden.

1. LigaBearbeiten

Primera DivisióBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. FC Santa Coloma 20 13 5 2 44:20 +24 24 (44)
2. UE Sant Julià 20 15 1 4 58:23 +35 22 (46)
3. Inter d’Escaldes 20 6 6 8 30:33 −3 12 (24)
4. CE Principat 20 6 6 8 24:35 −11 12 (24)
5. Aufsteiger.png FC Lusitanos 20 7 5 8 35:42 −7 19 (26)
6. Sporting d’Escaldes 20 5 5 10 35:39 −4 16 (20)
7. FC Encamp 20 6 5 9 34:41 −7 12 (23)
8. Aufsteiger.png Deportivo La Massana 20 2 7 11 22:49 −27 7 (13)
FC Santa Coloma (1986).png UE Sant Julià (1982).png Inter d’Escaldes (1978).png CE Principat (1989).png FC Lusitanos (1999).png Sporting d’Escaldes (1998).gif FC Encamp (2000).png Deportivo La Massana (1992).png
5:3 1:4 1:0 5:1 3:1 0:0 1:0
0:1 4:2 3:2 4:0 3:0 3:1 7:2
1:2 0:2 1:1 4:2 2:1 0:0 3:0
0:0 0:6 2:1 2:1 2:2 3:1 0:1
2:5 0:3 2:3 2:2 1:1 1:3 0:0
0:3 1:2 2:2 1:2 2:3 5:1 2:2
1:1 1:5 2:1 4:1 2:4 4:0 3:2
1:1 1:2 1:1 0:3 1:2 3:3 3:2
FC Santa Coloma (1986).png UE Sant Julià (1982).png Inter d’Escaldes (1978).png CE Principat (1989).png FC Lusitanos (1999).png Sporting d’Escaldes (1998).gif FC Encamp (2000).png Deportivo La Massana (1992).png
1:3 1:0 5:0
0:4 6:0 1:2
2:3 0:0 2:0
1:1 0:1 1:1
2:1 3:1 6:1
0:1 4:1 4:1
1:1 1:2 0:0
1:1 0:3 2:5

Saison: Nach der Vorrunde behielten die Vereine ⅓ der erzielten Punkte aufgerundet für die Endrunde; Vereine der unteren Tabellenhälfte erhielten zudem einen Bonuspunkt. Die tatsächliche Punktezahl steht in Klammern.

Andorranischer Landesmeister 2000/01: FC Santa Coloma

Europapokal:
UEFA-Pokal-Qualifikation 2001/02: FC Santa Coloma (1.); UI-Cup 2001: UE Sant Julià (2.)

2. LigaBearbeiten

Segona DivisióBearbeiten

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Pkt.
1. FC Rànger’s
2. Neuling.png FC Lusitanos B
3. FC Santa Coloma B
4. Neuling.png Casa del Benfica
5. Francfurt Cerni
6. Sporting d’Escaldes B
7. Neuling.png FC Encamp B
FC Rànger’s (1981).png FC Lusitanos (1999).png FC Santa Coloma (1986).png Casa del Benfica (2000).png FC Cerni (1998).png Sporting d’Escaldes (1998).gif FC Encamp (2000).png
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:? ?:? ?:? ?:?
FC Rànger’s (1981).png FC Lusitanos (1999).png FC Santa Coloma (1986).png Casa del Benfica (2000).png
?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:?
?:? ?:? ?:?

Vereine: Francfurt Cerni benannte sich nach der Saison in FC Cerni um.

PokalwettbewerbBearbeiten

Der Pokalwettbewerb wurde im K.-o.-Modus entschieden. Insgesamt nahmen 15 Mannschaften am Wettbewerb teil.

Copa ConstitucióBearbeiten

Erste Runde
1 Verein erhielt ein Freilos.
Inter d’EscaldesFC Santa Coloma 0:1
Sporting d’EscaldesCE Principat 2:3
Francfurt CerniFC Rànger’s 0:7
FC LusitanosDeportivo La Massana 1:2
Casa del BenficaFC Encamp B 5:0
FC Santa Coloma BFC Encamp 1:2
FC Lusitanos BSporting d’Escaldes B 2:1
Viertelfinale
Deportivo La MassanaFC Santa Coloma 2:5
Casa del BenficaUE Sant Julià 0:8
CE PrincipatFC Encamp 1:1 nV, ?:? nE
FC Lusitanos BFC Rànger’s 0:1
Halbfinale
CE PrincipatFC Santa Coloma 1:5
UE Sant JuliàFC Rànger’s 6:0
Finale
FC Santa ColomaUE Sant Julià 2:0

Andorranischer Pokalsieger 2000/01: FC Santa Coloma

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki